Griechische Inseln

Armenistis

Im Nordwesten von Ikaria liegt Armenistis. Der nächstgelegenen Hafen, Evdilos, ist von Armenistis etwa 12Km entfernt.
Armenistis bildet mit seinen ca. 100 Einwohnern das touristische Zentrum auf Ikaria. Es gibt hier allerdings keine Bettenburgen wie man sie in der Ägäis sonst in den touristischen Hochburgen häufig sieht. Auch findet man hier nur einige wenige, unauffällige Souvenirshops und keine der sonst typischen Andenkenshops mit dem üblichen Kitsch. Trotz des stärker werdenden Tourismus ist Armenistis immer noch ein ruhiger und beschaulicher Ort in dem man sich richtig entspannen kann.

In Armenistis gibt es einige kleine Hotels, die sich aber unauffällig in den Klippen befinden auf denen Armenistis liegt und den ruhigen Ort nicht stören. Es gibt in Armenistis  viele kleine Pensionen. Hier reicht das Angebot von einfachen Zimmern mit Dusche/WC auf dem Flur bis zu sehr guten Studios oder Appartments. Für jeden Geldbeutel gibt es damit Übernachtungsmöglichkeiten in Armenistis. An der Straße von Armenistis in Richtung Nas werden zur Zeit neue kleine Ferienwohnungen, Studios und Appartments gebaut. Hoffentlich ist das nicht der Beginn eines Baubooms, dies könnte den schönen Ort zerstören.

Es gibt in Armenistis einige gute Tavernen so dass man hier sicher immer etwas gute zu essen findet. Einige Tavernen bieten den Urlaubern alles vom Frühstück über den Mittagstisch bis hin zum Abendessen alles was das Herz begehrt. Wie auf vielen griechischen Inseln kommen auch hier die Liebhaber von frischem Fisch auf ihre Kosten. Die Fischer fahren täglich raus aufs Meer um frischen Fisch zu fangen.

Der kleine Supermarkt im Ort bietet den Selbstversorgern alles was man braucht. Die Konditorei bietet sehr guten Kuchen der einem das Wasser im Munde zusammenlaufen lassen kann. Viele Pensionen bieten Ihren Gästen die Möglichkeit sich ihre Mahlzeiten selbst  zu zubereiten. Vielleicht sollten Sie einmal einen selbst gefangenen frischen  Fisch garen, das Meer rund um Ikaria ist reich an allen Fischarten und ein frisch gefangener Fisch schmeckt immer noch am besten.

Auch Auto- und Motorradverleiher gibt es in Armenistis. Hier kann man die üblichen Fahrzeuge vom Moped oder Roller bis zum Jeep alle Fahrzeuge mieten. Es empfiehlt sich, auf Ikaria ein Fahrzeug zu mieten, denn nur  so kann man die Schönheiten der Insel wirklich erkunden. Um auch die abgelegeneren Gebiete Ikarias besuchen zu können, braucht man allerdings eine Enduro oder einen Jeep. Um in den vollen Genuß der Schönheiten Ikarias zu gelangen, bleiben einem Wanderungen allerdings nicht erspart.

Armenistis ist zum Touristischen Zentrum von Ikaria geworden weil sich zwischen Armenistis und Gialiskari die beiden schönsten Strände Ikarias befinden. Im Gegensatz zu den sonst auf Ikaria überwiegenden Kiesstränden handelt es sich hier um allerfeinste Sandstrände. Direkt neben Armenistis befindet sich der  Livadi-Strand in etwa 300 Meter Entfernung. Hier, am Livadi-Strand, mündet ein kleiner Bach aus den Bergen, er bildet am Strand ein Süßwasserbecken. In diesem kleinen See befinden sich viele Süßwasserschildkröten die man sehr gut beobachten kann. Am Livadi-Strand kann man Sonnenschirme und Liegen und Sonneschirm mieten.

Nackt sonnen und baden ist, wie fast überall in Griechenland, verboten und ich empfehlen Ihnen, sich daran zu halten. Die Gefängnisse sind nicht sehr schön! Oben ohne Baden ist zwar auch nicht erlaubt, wird aber geduldet. Es gibt am Strand in der Hauptsaison eine kleine Bar, die Pizza, Getränke und Eiscreme anbietet. Am Ende des Livadi-Strandes liegt oben auf einer Klippe die Taverne Atsahas.

Auf der anderen Seite der Klippe beginnt der zweite Strand, Mesachti. Der Mesachti-Strand ist größer als der von Livadi, dafür ist der Weg dorthin aber auch ein ganzes Stück länger von Armenistis. Früher traf man am Mesachti-Strand überwiegend Griechen, aber seitdem die Ferienanlage Mesachti-Village dort erstanden ist, hat sich das geändert. Mesachti-Village ist eine Ferienanlage für den etwas ghobeneren Anspruch, die mir aber überhaupt nicht gefällt.

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden