Griechische Inseln

Amoopi

Zu den schönsten Sand- und Kiesstränden auf Karpathos gehören sicherlich die Strände von Amoopi. Das zieht Jahr für Jahr mehr Touristen an diesen schönen Ort. Amoopi hat sich in den letzten Jahren zu einem touristischen Zentrum entwickelt. Auch bei den Einheimischen ist der Ort sehr beliebt. In den letzten Jahren hat das allerdings dazu geführt, das Amoopi von den Touristen überlaufen wird. Die Nähe zur Inselhauptstadt Pigadia sorgt neben den vielen Hotels in dieser schönen Bucht für zusätzlichen Andrang.

Karpathos Amoopi Strand Karpathos Amoopi Strand - © kilinson / Fotolia.comAn der Ostküste von Karpathos ist das Klima im Gegensatz zur feuchten Seeluft an der Westküste trocken und heiß. Bevor in Amoopi die vielen Pensionen, Hotels und Appartementanlagen gebaut wurden, lagen hier die Felder der Bauern aus dem Bergdorf Menetés.

Mit der Ansiedlung der Touristenunterkünfte hat sich auch die touristische Infrastruktur immer weiter verbessert. Amoopi kommt bei Pauschalurlaubern sehr gut an, Individualreisenden und Griechen bleiben aufgrund des immer stärker werdenden Massentourismus zunehmend aus Amoopi weg. Es stellt sich die Frage, wie lange die Bucht von Amoopi diesen wachsenden Tourismus verkraftet, ohne ihren einzigartigen Zauber zu verlieren. Ich bin der Meinung, es ist schon zu spät!

 

Karte & Lage

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden