Griechische Inseln

Fiskardo

Fiskardo ist ein Fischerdorf im Norden von Kefalonia das touristisch gut erschlossen ist. Von der Hauptstadt Argostoli ist Fiskardo 50 Km entfernt. Das Dorf liegt im äußersten Nordosten der Insel in der Mitte eines Waldgebietes. Im kleinen Hafen von Fiskardo gibt es viele Geschäfte, Cafeterias und Restaurants für einen angenehmen Aufenthalt.

Kefalonia Fiskardo Kefalonia Fiskardo - © Balate Dorin / Fotolia.comFiskardo ist nicht durch das Erdbeben von 1953 zerstört worden. Es ist wohl auch deshalb zu einem der schönsten und malerischsten Fischerdörfern auf Kefalonia geworden. Die traditionellen und venezianischen Gebäude des Dorfes sind erhalten geblieben und geben dem Dorf heute einen einzigartigen Charme und eine besondere Atmosphäre.

Die gepflegten Häuser im ionischen Stil sind in hellen Farben, Lachs, Rosa und Gelb gestrichen und bilden ein geschlossenes, buntes Gesamtbild. Für den Besuch von Fiskardo mit dem Auto sollte man nicht ind das Dorf hineinfahren da der Parkraum sehr gerin ist. Aber es gibt viele Parkplätze am Hafen und auf einem großen Parkplatz der sich oberhalb des Dorfes befindet. Von dort kannst du in zwei Minuten bis zum Hafen laufen.

Der kleine Hafen wirkt sehr gemütlich und es sind ständig Segelyachten und Motoryachten vorhanden. Die Restaurants und Tavernen am Hafen servieren köstliche lokale oder internationale Gerichte in guter Qualität. Für einen längeren Aufenthalt gibt es mehrere traditionelle Pensionen, einige Hotels mit ansprechenden Zimmern und Ferienwohnungen. In der Umgebung von Fiskardo gibt es einige schöne Strände in Reichweite.

In Fiskardo befindet sich das Zentrum für den Schutz der Mittelmeer-Mönchrobben Monachus Monachus, die noch in der Gegend leben. Eine weitere Sehenswürdigkeit in Fiskardo ist ein Leuchtturm, den du in fünf Minuten vom Hafen erreichen kannst. Der Leuchtturm von Fiskarado bietet einen herrlichen Blick auf das Meer. 

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden