Griechische Inseln

Lefkimi

Lefkimi liegt 41 Kilometer südlich von Korfu-Stadt und ist die größte Stadt im südlichen Teil von Korfu. Lefkimi gehört zu den traditionellsten Dörfer auf Korfu. Das Dorf bietet enge Gassen, hohe Häuser, Kirchen und Cafés, die wirken, als sei die Zeit stehen geblieben.

Korfu Lefkimi Saint Arsenios Korfu Lefkimi Saint Arsenios © Plam Petrov / schutterstock.comDurch Lefkimi fließt ein kleiner Fluss, der den Ort in zwei Teile teilt. Daher auch der Name Potami, was Fluss bedeutet, für diese schöne Gegend. Die Stadt ist lebendig und schön mit ihren Kontrasten zwischen traditionellem und modernem Leben. Besonders ältere Bewohner tragen heute noch ihre Trachten aus alten Zeiten. In der näheren Umgebung von Lefkimi befinden mit Molos, Alykes, Ai-Gordis, Kanoula, Limnes und Mikro Nisi einige sehr schöne Strände.

Lefkimi ist wegen der Salzpfannen schon seit dem 13. Jahrhundert bekannt. Die Salzproduktion war so reichhaltig, dass sie den ganzen Nordwesten Griechenlands mit Salz beliefern konnten.

Archäologische Ausgrabungen belegen, das der Ort bereits während des Neolithikums und Paläolithikums bewohnt war. 

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden