Griechische Inseln

Lygia

Das Fischerdorfdorf Lygia liegt 6 km südlich von Lefkas-Stadt entfernt. Es ist ursprünglich ein Fischerdorf gewesen, das sich in letzter Zeit zu einem Urlaubsort entwickelt hat. In Lygia gibt es einen kleinen Kiesstrand und den alten Fischereihafen in dem heute zusätzlich zu den wenigen Fischerbooten noch alle Arten von Yachten liegen.

Kefalonias Lygia Kefalonias Lygia - © Yau Ming Low / Shutterstock.comWie in vielen ehemaligen Fischerdörfern befinden sich heute rund um den Hafen viele Fischtavernen, Cafeterias und andere Restaurants.

Es gibt im Ort für den täglichen Bedarf Mini-Märkte, eine Bäckerei und verschiedene andere Geschäfte. Früher war Lygia für seine Salzproduktion bekannt auf der Insel Lefkada.

In der Nähe von Lygia gibt es mehrere schöne meist sehr ruhige Strände. Eine mittelalterliche Festung findet sich gegenüber auf der Insel der Salzpfannen.

 

 

 

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden