Griechische Inseln

Orthonies

Orthonies ist ein malerisches Bergdorf das 25 km nordwestlich von Zakynthos-Stadt liegt. Orthonies mit seinen 250 Einwohnern liegt 450 Meter über dem Meeresspiegel an den Hängen des Berges Vrachionas.  Es ist ein Vergnügen, durch den traditionellen Ort mit seinen kleinen Gassen zu schlendern und die wunderschönen angelegten Gärten zu betrachten.

Zakynthoss Orthonies Kloster Skopiotissa Zakynthoss Orthonies Kloster Skopiotissa - © dennisvdwater / Fotolia.comDie Häuser sind im ursprünglichen Stil der Zakynthischen Architektur aus Stein gebaut und die Dächer sind mit Keramikfliesen eingedeckt. Orthonies liegt an den Hängen eines grünen Hügels umgeben von vielen Olivenhainen und Weinstöcken.

Die bekannteste Sehenswürdigkeit in Orthonies ist das historische Kloster von Skopiotissa. Das Kloster von Skopiotissa wurde im 16. Jahrhundert erbaut. Dieser Name des Kloster geht auf eine Ikone der Jungfrau Maria zurück, die man in einer nahe gelegenen Höhle gefunden hat.

Festtage in Orthonies sind jedes Jahr am 8. September das Fest zu Ehren der heiligen Mutter statt. Am 8. November findet ein weiteres Fest zu Ehren der Erzengel Gabriel und Michael statt.

 

* Links

Alle Links auf dieser Seite, die mit einem Stern gekennzeichnet sind, sind Affiliate Links zu den Buchungsportalen von Check24, Holidaycheck oder Booking.com. Das heist für dich, wenn du ein Hotel über einen dieser Links auf die Buchungsseiten gehst und dort deine Reise buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Für dich bleibt der Preis deiner Unterkunft oder Reise gleich, es entstehen dir keine Mehrkosten. Genau richtig für dich, wenn du dieses Hotel oder diese Reise sowieso buchen wolltest und uns damit gleichzeitig kostenlos unterstützen möchtest. Das ermöglicht mir, diesen Reiseblog "die-griechischen-Inseln.de" weiter am Leben zu halten.

Vielen Dank für deine Unterstützung!

Kommentar schreiben

Senden